Erfolgreiche Brandschutzerziehung

 

Brandschutzerziehung für die Kinder des Kindergarten Ölper e.V.

durch die OF Watenbüttel

 

Eine gelungene Veranstaltung zur Brandschutzerziehung fand jetzt am Feuerwehrhaus in Watenbüttel statt. Es herrschte wieder einmal ein munteres Treiben in den frühen Vormittagsstunden rund um das Feuerwehrhaus in der Ringelnatzstraße in Watenbüttel.

Der Kindergarten Ölper e. V. hatte sich mit über 20 sehr aufgeweckten Kindern und ihren Erzieherinnen unter der Leitung von Silvia Cilia zur Brandschutzerziehung eingefunden.

Erwartete wurde die muntere Schar vom stellvertretenden Ortsbrandmeister Stephan Kadereit, Lena-Marie Barluschke, Verena Kadereit und Till Meine.


Nach einer kleinen Vorstellungsrunde nahm die Brandschutzerziehung ihren Lauf. Die Kinder wurden in 3 Gruppen eingeteilt. In den einzelnen Gruppen gab es allgemeine Informationen rund um die Feuerwehr Braunschweig, die Ortsfeuerwehr Watenbüttel sowie alles rund um den Notruf und vieles mehr.

Im Anschluss gingen die Gruppen zu den beiden Fahrzeugen der Ortsfeuerwehr, ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10) und das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF).

Alle Stationen wurden von den 3 Gruppen mit einer altersgerechten Darstellung durchlaufen.


Den Abschluss bildete die Übergabe der Teilnahmeurkunde im Feuerwehrhaus und einige kleine Geschenke.

Erfolgreiche Brandschutzerziehung für den Kindergarten Watenbüttel der OF Watenbüttel

 

Es herrschte wieder einmal ein munteres Treiben in den frühen Vormittagsstunden rund um das Feuerwehrhaus in der Ringelnatzstraße in Watenbüttel. Der Kindergarten Watenbüttel hatte sich mit über 50 sehr aufgeweckten Kindern zur Brandschutzerziehung mit ihren Betreuern und Erzieherinnen eingefunden.

Erwartete wurde die muntere Schar von Sonja Lettau, Verena Kadereit und dem stellv. OrtsBM Stephan Kadereit.

Nach einer Vorstellungsrunde und allgemeinen Informationen rund um die Feuerwehr Braunschweig und die Ortsfeuerwehr Watenbüttel wurde die Gruppe in 3 Teilgruppen eingeteilt. An den nun folgenden Stationen ging es im Wechsel um Feuerwehr-Theorie und Fahrzeugkunde.  

Im theoretischen Teil wurde den Kindern alles rund um die Ausrüstung der Feuerwehrmänner und -frauen im Einsatz erläutert, bei der Fahrzeugkunde stand das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10) und das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) im Mittelpunkt des Interesses.

Erfolgreiche Brandschutzerziehung für die 3. Klasse der

Grundschule Völkenrode-Watenbüttel, Standort Watenbüttel der OF Watenbüttel

 

Es herrschte wieder einmal ein munteres Treiben in den frühen Vormittagsstunden rund um das Feuerwehrhaus in der Ringelnatzstraße in Watenbüttel. Die 3. Klasse der Grundschule Völkenrode-Watenbüttel vom Standort Watenbüttel hatte sich mit 14 sehr aufgeweckten Kindern zur Brandschutzerziehung mit ihrer Lehrkraft Frau Riedemann und Frau Pucher eingefunden.

Erwartete wurde die muntere Schar von Verena Kadereit und dem stellv. OrtsBM Stephan Kadereit.

Nach einer Vorstellungsrunde und allgemeinen Informationen rund um die Feuerwehr Braunschweig und die Ortsfeuerwehr Watenbüttel wurde der Klasse 3 in mehreren Schritten die Feuerwehr-Theorie und Fahrzeugkunde nähergebracht.  

Im theoretischen Teil wurde den Kindern alles rund um die Ausrüstung der Feuerwehr-männer und -frauen im Einsatz erläutert, bei der Fahrzeugkunde stand das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10) und das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) im Mittelpunkt des Interesses.

Zum Abschluss gab es für alle Kinder eine Urkunde für eine erfolgreiche Teilnahme.

Erfolgreiche Brandschutzerziehung für die 3. Klasse der Grundschule Watenbüttel-Völkenrode am Standort Watenbüttel der OF Watenbüttel

Es herrschte ein bisschen Aufregung auf dem neu gestalteten Schulhof der Grundschule Völkenrode-Watenbüttel am Standort Watenbüttel. Zwei große Feuerwehrfahrzeuge rollten auf den Schulhof. Die OF Watenbüttel war zur Brandschutzerziehung mit einem ihrem Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) und ihrem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) angerückt. Zu Gast war die OF bei der 3. Klasse mit Frau Nina Riedemann und ihren 18 sehr aufgeweckten Kindern. Zeit genommen hatten sich die Kameraden Till Meine, Lars Borchardt, Malte Künne und Stephan Kadereit.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und allgemeinen Informationen rund um die Feuerwehr Braunschweig und die Ortsfeuerwehr Watenbüttel wurde die 3. Klasse in 3 Teilgruppen eingeteilt. Dann ging es im Wechsel rund um die beiden Feuerwehrfahrzeuge.

Zurück im Klassenraum gab es noch einen umfangreichen Theorieteil über die Notruf-nummer 112, die 5 W der Feuerwehr und um die Ausrüstung eines jeden Feuerwehrmannes.

Zum Schluss verabredete man dann noch den Besuch im Feuerwehrhaus in der Ringelnatzstraße 9, um  dann bei kleinen Vorführungen den Kindern das Brandverhalten unterschiedlicher Stoffe zu erläutert und welche Gefahren daraus entstehen können.

Auch kann dann schon das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF10 /6), welches in Kürze übergeben wird, bestaunt werden.

Den Abschluss der Brandschutzerziehung bildete die Übergabe einer Teilnahmeurkunde sowie weiteres kindgerechtes Material rund um den Brandschutz.

 

 

Erfolgreiche Brandschutzerziehung für die Kinder der 3. Klasse an der Grundschule Völkenrode-Watenbüttel am Standort Watenbüttel durch die OF Watenbüttel

Eine gelungene Veranstaltung zur Brandschutzerziehung fand jetzt für die Kinder der 3. Klasse an der Grundschule Völkenrode-Watenbüttel am Standort Watenbüttel durch die OF Watenbüttel. Es herrschte wieder einmal ein munteres Treiben in der Klasse 3 und auf dem Schulhof, denn die OF Watenbüttel war zu Gast. Die 20 sehr aufgeweckten Kindern und ihre Lehrerin, Frau Kerstin Kupfer warteten schon gespannt auf die Brandschutzerziehung.

Die Brandschutzeinheit wurde durchgeführt vom stellvertretenden Ortsbrandmeister Stephan Kadereit, Lena-Marie Barluschke und Verena Kadereit. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde nahm die Brandschutzerziehung ihren Lauf. Die Kinder erhielten allgemeine Informationen rund um die Feuerwehr Braunschweig, die Ortsfeuerwehr Watenbüttel sowie alles rund um den Notruf sowie die Rettungskette und die Funktion von Rauchmeldern erläutert. Aber auch die Ausrüstung der Feuerwehrmänner im Einsatz und ein bisschen Fahrzeugkunde sowie das Verhalten im Brandfall standen auf dem Programm.

Im Anschluss ging die Gruppen zu den beiden Fahrzeugen der Ortsfeuerwehr, ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10) und das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF).

Den Abschluss bildete die Übergabe der Teilnahmeurkunde im Feuerwehrhaus und einige kleine Geschenke.